Diese Zusammenarbeit hat allen geholfen: Im Rahmen eines Seminars im Masterstudiengang arbeiteten elf Eichstätter Studierende in Kooperation mit dem „Spiegel“ an der Optimierung von Online-Podcasts. Nahezu alle großen Medienanbieter arbeiten seit einiger Zeit verstärkt mit diesen Audio-Inhalten. Umso interessanter ist also die Frage, wie mit diesem Format die Zielgruppe auch wirklich erreicht werden kann.

Deshalb untersuchten die Studierenden unter Betreuung von Prof. Dr. Klaus Meier (links) und Ressortleiter Jens Radü (2.v.l.), wie der Politik-Podcast „Stimmenfang“ beim User ankommt und welche Anpassungen im Sinne der Zielgruppe hilfreich sein könnten. Die Abschlusspräsentation vor Ort in Hamburg stieß dann auf reges Interesse: Aus Berlin waren sogar die Macher des Spiegel-Podcasts, Yasemin Yüksel und Sandra Sperber, zugeschaltet. So freuten sich am Ende alle Beteiligten über die gelungene Interaktion von Wissenschaft und Praxis.