Eichstätter Journalistik | Forschungsschwerpunkte und Mitarbeiter.innen

Eichstätter Journalistik | Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen
Schwerpunkte:
Verantwortungskommunikation, Journalismusforschung, Medienmanagement, Medienorganisation und -ökonomie, Unterhaltungsbeschaffung und -produktion, Kommunikationswissenschaft
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite

 

Prof. Dr. Friederike Herrmann
Schwerpunkte:
Text und Sprache, Narrativität (Theorie und journalistische Praxis), Migration, Flucht und Medien, Schreibprozesse von Journalisten, Medienethik, Medien und Alltag, Privatheit und Öffentlichkeit, Medien und Gender
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite

 

Prof. Dr. Klaus Meier
Schwerpunkte:
Ethik und Qualität des Journalismus, Innovationen in Journalismus und Medien, Transfer zwischen Wissenschaft und Redaktionen, digitaler Journalismus, Journalistenausbildung im digitalen Zeitalter
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite
mehr Infos im persönlichen Blog
Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen
Schwerpunkte:
Verantwortungskommunikation, Journalismusforschung, Medienmanagement, Medienorganisation und -ökonomie, Unterhaltungsbeschaffung und -produktion, Kommunikationswissenschaft
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite

 

Prof. Dr. Friederike Herrmann
Schwerpunkte:
Text und Sprache, Narrativität (Theorie und journalistische Praxis), Migration, Flucht und Medien, Schreibprozesse von Journalisten, Medienethik, Medien und Alltag, Privatheit und Öffentlichkeit, Medien und Gender
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite

 

 
Prof. Dr. Klaus Meier
Schwerpunkte:
Ethik und Qualität des Journalismus, Innovationen in Journalismus und Medien, Transfer zwischen Wissenschaft und Redaktionen, digitaler Journalismus, Journalistenausbildung im digitalen Zeitalter
mehr Infos auf der KU-Mitarbeiterseite
mehr Infos im persönlichen Blog

Mitarbeiter.innen der Eichstätter Journalisitik

obere Reihe v.l.n.r.:
Pascal Tannich, Jonas Schützeneder, Michael Graßl, Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen, Pamela Nölleke-Przybylski, Matthias Wiedmann, Dr. Regina Greck, Prof. Dr. Ernst Fricke, Maria Lisa Schiavone, Susanne Wegner

zweite Reihe v.l.n.r.:
Robert Thaller, Prof. Dr. Klaus Meier, Birgit Urban, Gabriele Kendl, Dr. Renate Hackel-de Latour, Tanja Evers, David Lehmeyer, Elke Wißmath, Prof. Dr. Friederike Herrmann

Die Eichstätter Journalistik besteht aus zwei Lehrstühlen (Prof. Dr. Klaus Meier und Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen) und einer Professur (Prof. Dr. Friederike Herrmann).

Zusätzlich wirken fünf Lehrkräfte für besondere Aufgaben, neun wissenschaftliche Mitarbeiter_innen, eine Studiengangskoordinatorin, zahlreiche Lehrbeauftragte aus der Praxis und zwei technische Angestellte an der Ausbildung unserer Studierenden mit.

Communicatio Socialis ist eine Zeitschrift für Medienethik und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft. Sie behandelt aus medienethischer Perspektive Trends und Pro­bleme gesell­schaftlicher, medien­vermit­telter Kommunikation. Heraus­gegeben wird sie von Prof. Dr. Klaus-Dieter Altmeppen (Eichstät­ter Journalistik) und Prof. Dr. Alex­an­der Filipović (Hochschule für Philosophie München). Die Redaktion von Com­muni­catio Socialis sitzt am Studiengang Journa­listik der KU Eichstätt.

Abschlussarbeiten der Studierenden

Unten finden Sie ein Archiv mit den Abschlussarbeiten der Studierenden.

Neues aus der Forschung am Studiengang