Die Termine für das Journalistische Kolloquium 2019/20 stehen fest

Ab November findet wieder das Journalistischen Kolloquium statt. Gemeinsam mit Gastreferenten aus verschiedenen Bereichen können Studierende und Interessierte über die Chancen, Probleme und Fragezeichen im Journalismus diskutieren.

Die Themen dieser Diskussionsreihe sind breit gefächert und betreffen den Umgang von Darknet und Journalismus, den Beruf des Fußballjournalisten, Haltung und Mut im Journalismus, die Auslandsberichterstattung sowie den Auftritt der Kirche in sozialen Netzwerken. Für jedes journalistische Kolloquium ist ein Gast eingeladen, der auf seinem Gebiet Expertenwissen aufweisen kann. Nach einem Vortrag folgt die Diskussion, bei der das Publikum angehalten ist, Fragen zu stellen und Diskussionen anzuregen. Das Kolloquium findet an ausgewählten Tagen (mittwochs) von 18.15 bis 19.45 im ehemaligen Kapuzinerkloster (Kapuzinergasse 2, zweiter Stock, Raum KAP 209), in der Aula der Universität oder in der KHG statt (genauere Infos siehe Programm). Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Hier können Sie das aktuelle Programmheft als PDF speichern. Sie finden alle Veranstaltungen auch unter Terminen auf dieser Seite.

13. November 2019: Stefan Mey, Technologiejournalist, Berlin: Darknet & Journalismus: Mythen, Fakten, Chancen

20. November 2019: Miriam Müller, Redakteurin und Absolventin unseres Journalistik-Diplomstudiengangs, Sky Deutschland Fernsehen, München: Traumberuf Fußballjournalismus? Ein Job zwischen Unterhaltung und kritischer Berichterstattung

11. Dezember 2019: Anja Reschke, Leiterin des Programmbereichs Dokumentation und Kultur, Norddeutscher Rundfunk, Hamburg, und Moderatorin u.a. von Panorama: Die Unbequemen: Über Haltung und Mut im Journalismus – und die Kritik am Journalismus (in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung und dem Jugendmagazin Jetzt, Moderation: Valérie Müller, Jetzt-Redakteurin und Absolventin unseres Journalistik-Masterstudiengangs)

15. Januar 2020: Maximilian Popp, Stellvertretender Ressortleiter Ausland, Der Spiegel, Hamburg, ehemaliger Spiegel-Korrespondent in Istanbul (2016-2019): Auslandsjournalismus – mehr als Krisen, Kriege, Katastrophen?

29. Januar 2020: Björn Odendahl, Chef vom Dienst, katholisch.de, Bonn: Kirche online: Was habt ihr bei Facebook und Co zu suchen? (in Kooperation mit der Katholischen Hochschulgemeinde in den Räumen der KHG mit anschließendem Stehempfang mit Getränken und Snacks)