Die Eichstätter Journalistik hat eine neue Doktorin: Sandra Rothhaar hat ihre Dissertation zur „Darstellung anderer Nationen in der deutschen journalistischen Berichterstattung“ mit großem Erfolg verteidigt. Die Mitglieder der Prüfungskommission gratulierten (von links): Renate Hackel-de Latour, Friederike Herrmann, Betreuer und Erstgutachter Klaus Meier, Zweitgutachter Thomas A. Fritz und Roland Schmidt-Riese.

Sandra Rothhaar hat an der KU Eichstätt-Ingolstadt den Bachelor Journalistik studiert und anschließend den Masterstudiengang Intercultural Advertising an der KU Eichstätt-Ingolstadt und der Abo Akademi University in Finnland absolviert. Danach kam sie zur Promotion zurück in die Journalistik. Gefördert wurde sie mit einem Stipendium der Hanns-Seidel-Stiftung.