Will­kom­men auf der Info-Seite zum Master Journalistik in Eich­stätt

Du möchtest Journalistik im Master studieren? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben auf dieser Seite mögliche Fragen und die passenden Antworten für dich zusammengestellt. Weitere, allgemeine Informationen zum Studium, zu Eichstätt und unserem Campus findest du auf der Seite für alle Studien­interes­sierten.

MasterJournalistik

Der Master-Studiengang Journalistik mit Schwer­punkt Innovation und Management ist forschungsorientiert. Als nicht-konsekutiver Master steht der Studiengang den Absolventen des Bachelor Jour­nalistik in Eichstätt ebenso offen wie Studierenden anderer Studienrichtungen.

Du hast noch keinen Bachelor? Informiere dich hier über den Bachelor Journalistik.

Master

MasterJournalistik

Der Master-Studiengang Journalistik mit Schwer­punkt Innovation und Management ist forschungsorientiert. Als nicht-konsekutiver Master steht der Studiengang den Absolventen des Bachelor Jour­nalistik in Eichstätt ebenso offen wie Studierenden anderer Studienrichtungen.

Du hast noch keinen Bachelor? Informiere dich hier über den Bachelor Journalistik.

Master

Der Master-Studiengang ermöglicht auch Bachelor-Absolventen aus anderen Fächern – bei mir die Soziologie – den „Quereinstieg“, weil die Ausrichtung nicht-konsekutiv ist. Das ist an vielen anderen Unis nicht möglich.

Anfangs hat mich die Größe im Vergleich zu meiner alten Uni in München ein bisschen abgeschreckt, aber ich habe in Eichstätt die Vorteile einer kleineren Uni sehr zu schätzen gelernt. Gerade die intensive Betreuung in der Hochschule ist sehr gut und man lernt sich auch untereinander schneller und vor allem persönlicher kennen als in einem Studiengang mit 300 Kommilitonen.

Schon nach dem ersten Semester in Eichstätt kann ich deshalb sagen, dass ich nicht nur viel gelernt und erfahren, sondern auch tolle Freundschaften geschlossen habe.

Hanna-Lena Tonnemacher

Master Journalistik, 1. Semester 2017/18

Besonders gefallen hat mir das sehr persönliche Betreuungsverhältnis durch die Dozenten, die effektive Arbeit in kleinen Gruppen und allgemein das freundliche und direkte Miteinander unter Studenten und Dozenten.

Das ruhige und gelassene Leben in Eichstätt gibt mir viele Freiheiten mein Unileben so zu gestalten, wie ich es möchte. Kurze Wege, ein schöner und überschaubarer Campus, die enge Gemeinschaft unter den Studenten und vielseitige Freizeit- und Sportmöglichkeiten sind für mich wichtig, um ein ausgewogenes Leben zu haben.

Jakob Kube

Master Journalistik, 4. Semester 2018

Antworten auf die häufigsten Fragen

Was ist das Besondere am Master-Studium in Eichstätt?

Ziel des forschungsorientierten Master-Studienganges ist es, auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse methodische Kompetenzen, theoretisches Wissen und wesentliche Befunde zum Management und zu den Innovationen in Journalismus und Medien zu vermitteln.

Diese Kenntnisse und Fertigkeiten setzen die Studierenden ein, um selbständig Projekte zum Management und zu Innovationen zu initiieren und durchzuführen. Meistens direkt mit und für Praxispartner, die vom Know-how und den kreativen Lösungen der Studierenden regelmäßig begeistert sind.

Das Studium setzt eine hohe Eigeninitiative und -verantwortung voraus, bietet dafür eine intensive persönliche Betreuung und viel Spielraum für kreative und innovative Lösungen.

Wie verläuft das Auswahlverfahren?

Unser Master bietet jährlich zum Wintersemester 20 Plätze. Eine Jury, bestehend aus Mitarbeiter.innen des Studiengangs und Studierenden, wählt die Bewerber.innen dann anhand von drei Kriterien aus:

Fachliche und akademische Erfahrung (z.B. welche Module und Veranstaltungen aus dem Bereich Journalistik und Kommunikationswissenschaften im Bachelor absolviert wurden), praktische Kenntnisse (z.B. Praktika oder Volontariate im Medienbereich) und Zusatzqualifikationen (z.B. Sprachkenntnisse oder ein beigefügtes Exposé über eine mögliche Abschlussarbeit). Für jede Kategorie gibt es Punkte, sodass am Ende viel mehr die Gesamtbewertung, als eine einzelne Note aus dem Bachelor über die Zulassung entscheidet.

Mit welchen Kooperationspartnern wird zusammengearbeitet?

Wir bemühen uns jedes Semester um neue und interessante Partner. In den letzten Jahren durften wir beispielsweise mit den Redaktionen von „Spiegel Online“, „Bayerischer Rundfunk“ oder „Die Zeit“ zusammen an der Organisation der Redaktion oder aktuellen Formaten forschen und kreativ eigene Lösungsansätze vorstellen. Aktuelle Berichte zu Projekten findest du im Hauptmenü.

Ich habe einen Bachelor in Kulturwissenschaften, kann ich trotzdem den Master Journalistik machen?

Da es sich um einen nicht-konsekutiven Studiengang handelt, ist es möglich, sich mit einem fachfremden Bachelor zu bewerben.

Im Eignungsverfahren musst du dann in anderen Bereichen punkten, um aufgenommen zu werden. Zum Beispiel dadurch, dass du schon praktische Erfahrung im Medienbereich, Methoden- oder Sprachkenntnisse hast oder ein überzeugendes Exposé über eine mögliche Forschungsarbeit einreichst.

Infos zum Eignungsverfahren findest du im Downloadbereich.

Besteht der Master nur aus wissenschaftlichen Inhalten?

Überhaupt nicht. Auch im Master legen wir großen Wert auf die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis. Dazu haben wir jedes Semester verschiedene Kooperationen mit Medienanbietern aus der Praxis.

Zudem besteht die Möglichkeit, aus einem breiten Kurs-Angebot außerhalb der Journalistik zu wählen und in diesen Veranstaltungen ECTS-Punkte zu erwerben (z.B. Politik, Betriebswirtschaft oder Soziologie).

Überzeugt?

Bewirb dich! Lade die Bewerbungscheckliste herunter.

Wie geht es nach dem Studium weiter?

Die Journalistik Eichstätt befragt alle zwei Jahre systematisch alle Absolventen des Bachelor- und des Master-Studiengangs. So wissen wir, wo unsere Absolventen landen, wie sich die Berufsrealitäten ändern und wie die Absolventen den Studiengang im Rück­blick bewerten. Wir stimmen unser Studien­pro­gramm regel­mäßig darauf ab. Die nächste Befragung wird im Herbst 2018 durchgeführt.
Detaillierte Infos zu den Ergebnissen der Absol­vent.innen­befra­gungen 2014 und 2016 finden sich in folgenden PDFs.

Aufbau des Master­studiengangs

Alle Details zu einzelnen Modulen finden sich im Modulhandbuch.

Ziel des forschungsorientierten Master­studien­ganges ist es, auf der Basis aktueller For­schungs­ergeb­nis­se methodische Kompetenzen, theo­re­tisches Wissen und wesentliche Befunde zum Manage­ment und zu den Innovationen in Jour­nalismus und Medien zu vermitteln. Diese Kennt­nisse und Fertigkeiten setzen die Studie­renden ein, um selbständig Projekte zum Management und zu Innovationen zu initiieren und durch­zu­führen. Das Studium setzt eine hohe Eigen­ini­tiative und -verantwortung voraus, bietet dafür eine intensive persönliche Betreuung.

Neues aus dem Master Journalistik mit Schwerpunkt Innovation und Management